Kategorie:

Rechte

Rechte

Menschenrechte: Angst nimmt Freiheit

Freiheit ist die Basis für Menschenrechte. Wir alle scheinen nach ihr zu streben. Aber tun wir das wirklich? Möchten wir wirklich frei sein? Und nutzen Regierungen und Großkonzerne die Angst nicht allzu häufig als Werkzeug, um die Bürger in freiwillige Ketten zu legen?
Rechte

Menschenrechte kann niemand wegnehmen: Artikel 30 Auslegungsregel

Der letzte Menschenrechtsartikel, 30, besagt, dass die Menschenrechte immer gelten und nicht geändert werden dürfen. Zudem dürfen sie anderen Menschen nicht vorenthalten werden. Darüber hinaus können sie nicht durch ein anderes Gesetz oder eine Änderung eines Gesetzes limitiert werden.
Rechte

Das Recht auf Essen, Unterkunft und ärztliche Versorgung

Jeder hat ein Recht auf einen menschenwürdigen Lebensstandard, auch wenn er kein Geld verdienen kann. Das beträfe insbesondere Kinder, behinderte Menschen, Senioren, Kranke und Arbeitslose. Sie stehen unter einem besonderen Schutz, für den der Staat zu sorgen hätte.
Rechte

Kultur und Urheberrecht

Artikel 27 geht auf das Recht ein, künstlerisch tätig werden zu dürfen oder sich daran als Zuschauer zu erfreuen. Hierzu gehört die Möglichkeit, die Schauspielerei auszuüben ebenso wie ins Museum gehen zu können.
Rechte

Recht auf Bildung, Erziehungsziele, Elternrecht

Hand aufs Herz. Bist du immer gern zur Schule gegangen? Vermutlich nicht. Manchmal wäre es einfach schöner gewesen, mit den Freunden um die Häuser zu ziehen, im Park zu spielen oder einfach vor dem Fernseher sitzen zu bleiben.
Rechte

Recht auf freie Meinungsäußerung

„Ich finde, Krankenschwestern sollten mehr verdienen.“ „Ich stehe für die Todesstrafe ein.“ „Meiner Meinung nach sollte für alle Menschen eine uneingeschränkte Impfpflicht gelten.“ Diesen Meinungen kannst du zustimmen oder sie ablehnen.
Rechte

Das Recht auf Leben und Freiheit

Ein sicheres und freies Leben sollte die Basis für jedermann sein. Das haben die Vereinten Nationen im Dezember 1948 vereinbart und in dem Dokument Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zu Papier gebracht.
Rechte

Unschuldig bis zum Beweis der Schuld

Vor einigen Jahrhunderten fanden in Deutschland und anderen Ländern wie den USA spektakuläre Hexenprozesse statt. Frauen wurden auf dem Scheiterhaufen verbrannt, nur weil die Gesellschaft von Aberglauben und Angst getrieben vermutete, sie seien Hexen.
Finde uns auch hier - Weitere wertvolle Informationen für *zwischendurch" ...

Wir sind auf Instagram

INSTAGRAM Profil ANSEHEN
“Das Thema Business Ethik wird immer wichtiger in unseren heutigen, schwierigen Zeiten. Deshalb unterstütze ich als Unternehmer diese tolle Humanitarian Gruppe so gut es nur geht. Ich möchte gerne, dass meine Familie, meine Freunde, meine Mitarbeiter, mein Dorf und mein Land gesund und erfolgreich sein können.

Ralf Gerhardt, Founder Webexpert4you.com